Replica Omega enthüllt Seamaster Diver 300M America’s Cup Chronograph

Replica Omega enthüllt Seamaster Diver 300M America’s Cup Chronograph

12. August 2022 Aus Von uhren

Vom 6. bis 21. März 2021 findet die 36. Auflage des prestigeträchtigen America’s Cup-Yachtrennens statt, das in den Gewässern um Auckland, Neuseeland, ausgetragen wird. Seit 1851 ist das Rennen der Höhepunkt des Sports, bei dem Herausforderer aus der ganzen Welt jahrelang um eine Chance auf die Qualifikation kämpfen. Während die Veranstaltung selbst eine der ältesten kontinuierlich durchgeführten internationalen Sportveranstaltungen ist, hat Omega  Replica Uhren selbst eine lange America’s Cup-Geschichte mit einem Vermächtnis von Seamaster- und Speedmaster-Modellen in limitierter Auflage, die seit 1995 sowohl für konkurrierende Teams als auch für die Veranstaltung selbst produziert wurden das neue Ereignis näher rückt, hat die Marke eine spezielle Variante ihres Seamaster Diver 300M Chronographen produziert, um dies zu feiern (obwohl dies das zweite Modell ist, das die Marke zum Gedenken an den 36. America’s Cup produziert hat). Die Special Edition Omega Seamaster Diver 300M America’s Cup Chronograph feiert nicht nur das prestigeträchtige Rennen, sondern führt mehrere einzigartige Merkmale in die Seamaster-Linie ein, die der Serie den Weg in die Zukunft weisen könnten.


Das 44-mm-Edelstahlgehäuse des Seamaster Diver 300M America’s Cup Chronograph von Seamaster Diver 300M America’s Cup Chronograph folgt der üblichen Seamaster-Form mit seinen charakteristischen gedrehten Lyra-Ösen, dem konischen 10-Uhr-konischen manuellen Heliumauslassventil und der gezackten Taucherlünette mit Keramikeinsatz. Um 8 Uhr stellt die Marke jedoch ihr neues Chrono Lock-System vor. Durch Verschieben dieses geschwungenen rechteckigen Kippschalters können Träger die Chronographendrücker an Ort und Stelle arretieren und so eine versehentliche Aktivierung inmitten eines hitzigen Rennens verhindern. Ebenso wurden die Chronographendrücker selbst im Hinblick auf Yachtrennen neu gestaltet und mit einer weichen gummierten Beschichtung versehen, um die Griffigkeit bei Nässe zu maximieren. Diese Drücker verleihen der Mischung auch einen lebendigen Farbtupfer, der in den für den America’s Cup typischen Farben Rot und Blau ausgeführt ist. Dieses nicht übereinstimmende Set mag für einige Enthusiasten ein Streitpunkt sein, aber die zweifarbige Behandlung hebt es auf einen Blick von anderen Modellen der Linie ab. Auf der Rückseite des Gehäusebodens aus Saphirglas befindet sich eine mit blauem Lack gefüllte Gedenkgravur „36. America’s Cup Auckland 2021“. Wie der Rest der Seamaster Diver 300M-Linie bietet dieser Fall eine robuste 300 Meter Wasserdichtigkeit.


Während die grundlegenden Elemente des Seamaster-Chronographen hier vorhanden sind, bringt das Zifferblatt der zum Verkauf stehenden Replica Uhren Omega Seamaster Diver 300M America’s Cup Chronograph wesentliche Änderungen an der Formel mit sich. Abgesehen von dem standardmäßigen lasergravierten blauen Keramik-Wellenmuster-Zifferblatt und dem ikonischen Skelett-Schwert-Handset ist das Zifferblatt fast völlig neu. Der zentrale Sekundenzeiger des Chronographen ist aus tiefrot eloxiertem Aluminium mit einem kunstvollen Gegengewicht in Form der America’s-Cup-Trophäe. Die Hilfszifferblattzeiger wurden ebenfalls mit einer extrem breiten Dauphine-Form neu gestaltet, die laut Omega von Yachtrümpfen inspiriert ist. Das vielleicht am umfangreichsten neu gestaltete Element ist das gestapelte Stunden- und Minutenregister des Chronographen bei 3 Uhr. Um dem breiteren Minutenzeiger Rechnung zu tragen, wurde die Stundenanzeige auf ein Rad mit einem ausgeschnittenen Fenster verschoben, während der rot eloxierte Außenring eine Regatta-Timer-Countdown-Skala anzeigt. Es ist eine dramatische visuelle Veränderung für ein Uhrwerk, das mit einer Uhr geteilt wird, die so unterschiedlich ist wie die herausragenden Nachahmungsuhren von Omega Speedmaster Racing, aber die Neugestaltung bietet eine klare und prägnante Anzeige mit einem unverwechselbaren neuen Look.

Der zum Verkauf stehende Omega Seamaster Diver 300M America’s Cup Chronograph ist nicht nur eine schöne Hommage an das berühmteste Segelrennen der Welt, sondern dient auch als Prüfstand für mehrere einzigartige Innovationen, die zukünftige Veröffentlichungen der Marke stark beeinflussen sollten. Obwohl es sich um eine Sonderedition handelt, hat der Omega Seamaster Diver 300M America’s Cup Chronograph keine limitierte Auflage. Der Omega Seamaster Diver 300M America’s Cup Chronograph ist ab sofort bei autorisierten Händlern zu einem UVP von 10.700 $ erhältlich.