Omega Globemaster Annual Calendar Replica Uhren Deutschland zu verkaufen

Omega Globemaster Annual Calendar Replica Uhren Deutschland zu verkaufen

16. Juni 2022 Aus Von uhren

Passend zu dieser Saison hat Omega eine neue Globemaster Almanac in drei sanften Farben auf den Markt gebracht. Die erste Uhr hat ein stilvolles grünes Zifferblatt. Die zweite hat ein burgunderfarbenes Zifferblatt und eine Lünette aus Omega Sedna Gold. Schließlich stellte die Uhrenfabrik eine Variante des Gehäuses Sedna Gold mit dem Zifferblatt aus dem gleichen Material vor.

Alle drei Modelle verfügen über einen Jahreskalender mit Datum und werden von einem internen Koaxialwerk angetrieben. Nicht zuletzt erscheinen sie an einem farblich abgestimmten Armband aus Alligatorleder.

Die drei neuen High-Quality Replica Uhren bieten auch drei verschiedene Gehäusekonfigurationen. Edelstahlgehäuse mit dunkelgrünem Zifferblatt. Die rote Lünette hingegen besteht aus Sedna-Gold, und auch die Krone besteht aus dieser Legierung.

Die luxuriösesten Modelle erscheinen im komplett aus 18 Karat Sedna-Gold gefertigten Gehäuse. Form und Durchmesser sind jedoch gleich, beide 41 mm. Die linearen und eckigen Stollen sind von der Vergangenheit der Marke inspiriert.

Auf der Rückseite kann die transparente untere Abdeckung den Mechanismus sehen. In der Mitte befindet sich jedoch eine Medaille aus Exact Omega Replica Uhren Gehäusematerial. Darauf ist das Bild der Sternwarte eingeprägt, umgeben von einem polierten Himmel aus acht Sternen.

Das Zifferblatt nimmt die „Tortenplatten“-Form der Constellation-Serie von 1952 an. Das Zifferblatt der Goldversion besteht tatsächlich aus 18 Karat Gold, angezeigt durch „Au750“ unter den Zeigern. Wie der Index leuchten auch die Zeiger aller Globemaster-Jahreskalendermodelle.

Omega Replica platziert den Monat zwischen den Indizes in kursiver Form. Es gibt auch ein Datumsfenster bei 6 Uhr. Nicht zuletzt sind die Sternbilder auf dem Zifferblatt verziert.

Das Uhrwerk Omega 8922 treibt die Globemaster Almanac aus Stahl an. Die Goldgehäuse-Version ist mit dem Kaliber 8923 ausgestattet, das für seine hochwertigere Oberflächenbehandlung bekannt ist. Beide haben Automatikaufzug und 55 Stunden Energieautonomie.

Darüber hinaus verwenden die Hersteller nicht magnetische Teile, um die Genauigkeit im täglichen Gebrauch zu gewährleisten. Die Leistung der teuren Replik-Uhr wird auch durch das METAS Master Chronometer-Zertifikat bestätigt. Dies garantiert eine maximale Gangabweichung von -0/+5 Sekunden pro Tag.

Drei neue Modelle von Omega Globemaster erschienen auf einem farbenfrohen Armband aus Krokodilleder. Die grünen und roten Zifferblätter werden mit gleichfarbigen Lederriemen kombiniert, während die goldenen Gehäusemodelle mit schwarzen Lederriemen kombiniert werden.